Harmonischer Bewegungsfluss, Leichtigkeit in der Bewegung,
 ein gutes Gleichgewicht zwischen Stabilität und Beweglichkeit.
 Körperbewusstsein, Achtsamkeit, Lebensfreude.


In meinen ganzheitlichen Bewegungsgruppen geht es darum, unseren Körper wieder an sein natürliches, angeborenes Bewegungspotential zu erinnern.

Wichtige Inhalte sind spiraldynamische Prinzipien, Körperwahrnehmungsübungen, Kräftigung, Beweglichkeit, Faszientraining u.a.

Durch viele Variationen, Ausprobieren und genaue Erklärungen werden den Teilnehmer*innen Zusammenhänge der eigenen Symptome klar, wie z.B. dass es bei Halux valgus meist eine Verbindung zum Becken/Rumpf gibt oder dass das eigene Gangmuster die Rückenschmerzen beeinflussen kann.



In diesen Gruppen gibt es für jede*n die Möglichkeit, sich sein eigenes, ganz individuelles Übungsprogramm mit nach Hause zu nehmen.


Langfristiges Ziel ist es, die natürlichen, koordinierten Bewegungsabläufe im persönlichen Alltag zu integrieren. So werden individuelle Schwachstellen nachhaltig gestärkt und beginnende Beschwerden möglichst früh abgefangen, sodass Ihnen Ihr Körper und das Bewegen bzw. Sportln noch lange Freude bereitet.

Inhalte der Gruppen: Übungen für den ganzen Körper mit folgenden Schwerpunkten: Fußtraining, Rumpfstabilität, Nackenentspannung, Schulterzentrierung und Wirbelsäulenbeweglichkeit.